Math Trail neben der Schule « Am Stengert » in Roodt-sur-Syre

Dieser Trail befindet sich in Roodt-Syre, neben der Schule « Am Stengert ». Die Aufgaben des Trails ermöglichen es den Schülern die Mathematik in ihrer Umwelt zu entdecken. Der Trail wird ab einem Cycle 4.1. empfohlen, jedoch sprechen die Aufgaben unterschiedliche Leistungsstärken an.

Code:022681

Autor:Jacky Hoffmann, Hélène Irthum

Ort:LU, Roodt-sur-Syre

Anzahl an Aufgaben:11

Voraussichtliche Dauer:~ 02 h 20 min

Länge:~ 0.7 km

Empfohlene Hilfsmittel:

  • Geodreieck
  • Maßband
  • Taschenrechner

Stichworte:

  • Höhe
  • Zentimeter
  • Multiplikation
  • Försterdreieck
  • Augenhöhe
  • Entfernung
  • Radius
  • Kreis
  • Meter
  • Geschwindigkeit
  • Zeit
  • Sekunden
  • Weg
  • Himmelsrichtungen
  • Norden
  • Osten
  • Süden
  • Westen
  • Volumen
  • Höhe
  • Breite
  • Länge
  • Bus
  • Busplan
  • Uhrzeiten
  • Symmetrieachse
  • Achsensymmetrie
  • strukturiertes Zählen
  • Anzahl
  • Umfang
  • GPS
  • Strecke
  • Richtung

Mathematik nahe der Schule in Koerich

Dieser Trail beinhaltet im Ganzen 9 Aufgaben, von denen sich 8 in der nahen Umgebung der Schule befinden.
Die Grundschulkinder erhalten die Möglichkeit Mathematik außerhalb von ihrem Klassenzimmer zu erleben. Bei diesem Trail handelt es sich um einen richtigen Rundgang: er startet im Schulhof und endet ebenso dort.

Im Grunde benötigen die Schüler nicht mehr als ein paar Messbänder, wenn nötig einen Taschenrechner, eine Stoppuhr und gegebenfalls ein paar iPads. So ist es den Schülern möglich, die vielfältigen und innovativen Aufgaben zu lösen.

Viel Spaß!

Code:042739

Autor:Zoé Lopes,Nathalie Portzenem

Ort:LU, Koerich

Anzahl an Aufgaben:9

Voraussichtliche Dauer:~ 02 h 10 min

Länge:~ 0.9 km

Empfohlene Hilfsmittel:

  • Geodreieck
  • Kreide
  • Maßband
  • Taschenrechner

Stichworte:

  • Rechteck
  • Fenster
  • Flächeninhalt
  • Volumen
  • Quader
  • Messen
  • Anzahl
  • Quadrate
  • Schachfeld
  • Geschwindigkeit
  • innovative Aufgabe
  • Kreis
  • Radius
  • Mittelpunkt
  • Geometrie
  • geometrische Formen
  • Körper

Mersch, die schönste Gemeinde im Zentrum von Luxemburg

Willkommen, dieser Trail gibt euch die Gelegenheit mathematische Probleme in der Umwelt zu entdecken und zu lösen. Er bietet 16 abwechslungsreiche Aufgaben verteilt auf einer Strecke von 1.1km und richtet sich vor allem an Schülern des Zyklus 4 (8 bis 13 Jahre). Die Dauer beträgt 3h30min, sodass es sich als Schulklasse anbietet morgens mit dem Bus von der Cécile Ries zur Albert Elsen Schule zu fahren, wo der Trail beginnt. Mittags kann im Park gegessen werden. Schließlich fährt die Klasse mit dem Bus zurück zur Cécile Ries Schule.
Wir wünschen EUCH viel Spaß bei der Erkundung unseres Trails!

Code:142664

Autor:Olivier Frisch, Mike Hofmann, Laure Mangen

Ort:LU, Mersch

Anzahl an Aufgaben:16

Voraussichtliche Dauer:~ 03 h 30 min

Länge:~ 1.1 km

Empfohlene Hilfsmittel:

  • Draht
  • Geodreieck
  • Kreide
  • Maßband
  • Taschenrechner
  • Wasserwaage

Stichworte:

  • Himmelsrichtungen
  • Strukturiertes Zählen
  • Anzahl
  • Winkel
  • Volumen
  • Quader
  • Einheiten
  • Geld
  • Schätzen
  • Stufe
  • Treppe
  • Koordinaten
  • GPS
  • Kreis
  • Durchmesser
  • Radius
  • Fläche
  • Dreieck
  • Volumen
  • Umfang
  • Länge
  • Brücke
  • Strecke
  • Försterdreieck
  • Höhe
  • Laterne

Millermoaler Trail

Dieser Trail bietet Matheaufgaben in der Nähe der Grundschule in Echternach.

Code:572817

Autor:Ben Haas

Ort:LU, Echternach

Anzahl an Aufgaben:5

Voraussichtliche Dauer:~ 01 h 10 min

Länge:~ 0.3 km

Empfohlene Hilfsmittel:

  • Maßband

Stichworte:

  • GPS
  • square
  • line

Mathematik nahe der Albert Wingert Schule

Wir entdecken Mathematik in der Umgebung der Albert Wingert Schule in Schifflingen.

Code:472640

Autor:Yves Kreis

Ort:LU, Schifflange

Anzahl an Aufgaben:5

Voraussichtliche Dauer:~ 01 h 00 min

Länge:~ 0.3 km

Empfohlene Hilfsmittel:

  • Geodreieck
  • Taschenrechner

Stichworte:

  • Himmelsrichtungen
  • Süden
  • Sonne
  • Försterdreieck
  • Höhe
  • Baum
  • Stützpunktvorstellung
  • Schätzen
  • Stufe
  • Volumen
  • Quader
  • Strukturiertes Zählen
  • Anzahl

Die Einführung in die Größeneinheiten ,,groß‘‘ ; ,,klein‘‘; ,,gleich‘‘

VIDEO URL: https://vimeo.com/420325836/c2ace132fa

Autoren: Annick SCHUMACHER & Jessica SOARES ARAUJO

Lernziele:

Logisches und mathematisches Denken: – Verschiedene Größen miteinander vergleichen

Beschreibung:

Die Kinder bekommen am Anfang des Videos erklärt, dass es sich in diesem Video, um die Einführung der Größenverhältnisse ,,… ist größer als …‘‘ und ,,… ist kleiner als …‘‘ handelt. Dabei werden sie gebeten aufmerksam zu sein und sie haben die Möglichkeit, bei den aufkommenden Aufgaben mit den Fingern mitzumachen.

Die Unterscheidung zwischen ist größer als und ist kleiner als wird durch das ,,offene‘‘ oder ,,geschlossene‘‘ Mundwerk eines Krokodils dargestellt. Die Kinder bekommen erklärt, dass das Krokodil immer nur das ,,größte‘‘ Tier fressen möchte, da es immer sehr hungrig ist. Dabei können die Kinder mithilfe von ihren Fingern, das Mund des Krokodils nachmachen und selbst überlegen, welches Tier gefressen wird.

Das Krokodil namens Sammy macht sich auf den Weg, um sich etwas zu fressen zu suchen. Dabei stößt er auf ein erstes Tier und zwar die Biene. Sammy sieht zwei Bienen er weiß jedoch nicht welche er essen soll. Ihr müsst ihm jetzt helfen Kinder. Wie am Anfang bereits erwähnt isst Sammy nur die größeren Tiere!

Weiterführende Aktivitäten/Links:

– Das Kind lernt die Verhältnisse ,,… ist größer als …, … ist kleiner als .., … ist gleich groß.

– Das Kind lernt diese Verhältniswörter den entsprechenden mathematischen Kontexten zuzuordnen

Unterrichtsplan als PDF:

Wochentage, Monate, Jahreszeiten der Reihe nach aufsagen

VIDEO URL: https://vimeo.com/418966639/0eeb27c62c

Autoren: Armin CEMAN & Lara CORNELY

Lernziele:

Das Kind kann sich Größen vorstellen und die entsprechenden Maßeinheiten im Kontext identifizieren.

Beschreibung:

Die Schüler sollen nach diesem Lernvideo in der Lage sein, Wochentage, Monate und Jahreszeiten der Reihe nach aufzusagen.

Weiterführende Aktivitäten/Links:

Als weiterführende Aktivität können die Schüler sich das Lied „Die Jahresuhr“ von Rolf Zuckowski anhören. (https://www.youtube.com/watch?v=WJ0uJo5kJ04).

Sie können sich auch das Lied „Vier Jahreszeiten“(https://www.youtube.com/watch?v=35rC8gLo7OU) anhören.

Unterrichtsplan als PDF:

Der Kalender

VIDEO URL: https://vimeo.com/417572413/262e1c6fe1

Autoren: Jessica SIMON & Tahnee THIELEN

Lernziele:

Der Schüler ist in der Lage

– Die 7 Wochentage in der richtigen Reihenfolge aufzuzählen

– Die Anzahl der Tage eines Monats (mit oder ohne Hilfe der Hände) anzugeben

– Die 12 Monate in der richtigen Reihenfolge aufzuzählen

– Einen Kalender zu benutzen

Beschreibung:

Dieses Lernvideo thematisiert den gregorianischen Kalender und kann als Einführung in dieses Thema genutzt werden.

Im Video werden die 7 Wochentage wie auch die 12 Monate eingeführt. Außerdem werden den Schülern die Anzahl der Tage, die jeder Monat hat, angegeben und sie bekommen eine Hilfestellung (mit den Händen) wie man die Anzahl der Tage kontrollieren kann, gezeigt. Neben den wichtigsten Begriffen wird den Schülern auch der Aufbau eines Kalender und wie dieser benutzt wird, erklärt.

Um zu zeigen, wie man einen Kalender benutzt, wird ein Kalender visuell im Video dargestellt. An diesem wird gezeigt, wie man ein bestimmtes Datum finden kann.

Am Ende werden die Schüler selbst aufgefordert mehrere Daten im Kalender zu finden.

Weiterführende Aktivitäten/Links:

https://www.grundschulkoenig.de/deutsch/2-klasse/kalender/

Unterrichtsplan als PDF:

Längenmaße

VIDEO URL: https://vimeo.com/421458775/e4bfd02e8b

Autoren: Mike HOFFMANN & Olivier FRISCH

Lernziele:

1. Wiederholung der Längenmaße

2. Förderung des Verständnisses bezüglich der Größenordnung der einzelnen Einheiten und deren Verhältnisse untereinander

3. Verständnis der Stellenwerttafel für Längenmaße

Beschreibung:

Dieses 6min42s lange Lernvideo behandelt die Längenmaße. Im Video kommen zwei Charaktere, eine Eule und ein Fisch, vor. Die Eule charakterisiert die erklärende Lehrperson, der Fisch den wissbegierigen Schüler. Die unterschiedlichen Größen werden anhand von alltäglichen Beispielen erklärt. Es werden Messungen gebräuchlicher Gegenstände durchgeführt, visualisiert und schließlich werden die Messresultate in die Stellenwerttafel geschrieben. Hier wird auch auf Größenumwandlungen eingegangen. Diese Vorgehensweise soll die Zuschauer zum multimedialen Lernen anregen. Die Erklärungen sind auf Deutsch, jedoch wurde darauf geachtet ein altersgerechtes Vokabular zu benutzen, sodass der Handlungsverlauf für alle Lernenden verständlich ist. Zum Schluss des Videos wird die Größenordnung der einzelnen Größen anhand eines direkten Vergleiches dargelegt.

Die Schüler sollen angeregt werden das Gelernte in ihren Alltag zu transferieren. Sprich ein Interesse für die unterschiedlichen Größen zu entwickeln. Anfangs können Vergleiche und Schätzungen von alltäglichen Gegenständen angestellt werden, um sich mit den diversen Größen vertraut zu machen. Anschließend kann genauer auf Messinstrumente, Skalierungen, das Messen an sich und Messungenauigkeiten eingegangen werden.

Weiterführende Aktivitäten/Links:

1.Wie messe ich richtig? Worauf muss ich achten?

2. Messungen selbstständig mit diversen Messinstrumenten durchführen. Die Messungen anschließend in die Stellentafel für Längenmaße eintragen.

3. Größen mit der Stellenwerttafel umrechnen. 4. Umfang berechnen

Unterrichtsplan als PDF:

Beziehung zwischen Raum- und Hohlmaße

VIDEO URL: https://vimeo.com/420330290/72e9c00f2e

Autoren: Mara LEUSCHEN & Gil KASEL

Lernziele:

Der/die SchülerIn kann Um- bzw. Berechnungen durchführen.

Beschreibung:

Zunächst werden den SchülerInnen die Merkmale eines Dezimeterwürfels genannt. Anschließend wird ihnen im Rahmen eines Rätsels gezeigt, dass in einen solchen Würfel genau 1 Liter Flüssigkeit passt.

Am Ende des Videos werden den SchülerInnen dann noch 3 Aufgaben in Verbindung mit dem im Lernvideo behandelten Thema angeboten.

Weiterführende Aktivitäten/Links:

Lehrpersonen können andere wichtige Beziehungen zwischen Raum- und Hohlmaße vermitteln.

http://www.ganzklar.at/mathematik/RR/FH2-9.pdf (Seite 3)

Lehrpersonen können den SchülerInnen ein Arbeitsblatt aushändigen, auf welchem Aufgaben zu lösen sind, bei denen sie Raummaße in Hohlmaße (und umgekehrt) umrechnen müssen:

http://www.ganzklar.at/mathematik/RR/FH2-9.pdf (Seite 3+4)

Folgendes Thema kann im Zahlenbuch behandelt werden: Kapitel 47 – Rauminhalt (Volumen)

Unterrichtsplan als PDF: